Wanderreisen Sikkim

Treks & Trails im Himalaya

Der dritthöchste Berg der Welt, Mt Khangchendzong (8.686m) thront majestätisch im Nordwesten Sikkims, umgeben vom mächtigen Mt Kabru (7.338m), Pandim (6.691m) und Siniolchu (6.888m). Sein tibetischer Name bedeutet “die fünf Schätze des grossen Schnees” und sind eine Anspielung auf den Glauben der Sikkimesen, das der Berg Halter der 5 heiligen Elemente ist: Mineralien, Getreide, Salz, heilige Schriften und Schutz. Der Berg wird von den Bhutias und Lepchas, den Urvölkern Sikkims, als Schutzwesensgottheit verehrt.

Auf verschiedenen Wanderreisen und Trekkingtouren in Sikkim (von 1.200m bis ca. 4.950m) gelangen Sie nahe an diese Bergriesen heran. Dabei dringen Sie nicht in vermeintlich unberührte Welten vor, sondern folgen Routen, Pfaden und Wegen, auf denen seit Menschengedenken nicht nur Einheimische und Hirten, sondern auch Kaufleute, Händler und Pilger unterwegs waren. Tibetische Gebetsfahnen und Schreine schmücken die wilde und zu großen Teilen noch unberührte Bergwelt. So passieren Sie entlegene Siedlungen, weltentrückte Klöster und einsame Landstriche, an denen die Zeit vorbeigegangen zu sein scheint und von saftig-grünen Bergwäldern über die Baumgrenze in die alpine Welt der weißen Himalayariesen.

Wanderreisen Sikkim – eine Übersicht

Sikkim bietet reizvolle Tageswanderungen bis hin zu sehr ansprucksvollen Trekkings und Expeditionen.

  • Tageswanderungen haben eine Gehzeit von 1-6 Stunden, sie sind meist einfach und führen  durch schöne Kulturlandschaften, Felder, Kardamonpflanzungen. Sie bieten interessante Einblicke in Land und Leute. Eine anspruchsvolle Tageswanderungen geht zum Gipfel des Berg Tendong (Südsikkim), zu heilige Höhlen (Süd & West Sikkim) oder in das Maenam Wildlife Sanctuary in Südsikkim.
  • Trekking bis 3.600m:
    Rhododentron Trekking Westsikkim: 2-5 Tage mit Zeltübernachtung
    Dzongu-Tholung Trekking Nordsikkim: 4-8 Tage, Lodgeübernachtungen
  • Trekking bis 4.800m:
    Dzongri Trekking Westsikkim oberhalb der Baumgrenze: 4-5 Tage Lodge & Zelt
    Yumthang-Lachen Nordsikkim auf abgelegener Route: 5 Tage Zeltübernachtung
  • Trekking bis ca. 5.500m:
    Göchela / Khangchendzong Westsikkim: klassische Trekkingroute von 8-14 Tagen
    Singelela-Göchela Trekking Westsikkim: abgelegene, wenig frequentierte Route auf durchschnittlich 4.300m Höhe; 11-13 Tage Zeltübernachtung
    Green Lake Nordsikkim: 8-11 Tage Trekking in ein abgelegenes Seitental mit Blick auf Zemu-Gletscher; Zeltübernachtung

Singelela Trek
6 Tage mittelschweres Wandern auf unberührten Pfaden mit Übernachtung in Berghütten

Kultur-Trekking Nordsikkim mit Passüberquerung auf 4.650m

Trekkingtouren sind mehrtägige Wanderungen, die oft in höhere Regionen führen. Sie ziehen jeden Tag weiter, gehen unangestrengt 4 bis 7 Stunden pro Tag, übernachten in Zelten, Hütten oder in Dorfunterkünften. Selber tragen Sie nur den eigenen Tagesrucksack, Wasser und Kamera. Das Gepäck und die gesamte Campausrüstung transportieren Ponys oder Yaks von Lagerplatz zu Lagerplatz.

Begleitet werden Sie von einem kundigen Wanderguide, der nicht nur mit dem Gelände vertraut ist, sondern Interessantes zu Flora und Fauna, zu den Menschen der Region und zu lokalen Gottheiten und Dämonen erzählen kann.

Weitere Informationen zu Ausrüstung und Trekking-Team vor Ort und den zahlreichen Wander- und Trekkingoptionen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Rufen Sie uns an unter 089 27 30 680 (Mo-Fr von 11 – 18 Uhr)
oder schicken Sie uns eine Email.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontaktformular