Kultur- und Wanderreise Sikkim-Darjeeling

15-tägige Gruppenreise von West Sikkim bis Darjeeling . Wandern, Dorf- und Klosterleben . Begegnungen und schöne Kontakte zu den Menschen vor Ort . Toy Train in Darjeeling

Reisetermin: 7. – 22.11.2020
Kleingruppe 6-12 Teilnehmer
Reisepreis auf Anfrage, da abhängig von der Teilnehmerzahl

oder als Individualreise mit freier Terminwahl
beste Reisezeit: März bis Mitte Juni (Blumenvielfalt) und Oktober bis Mitte Dezember (klare Bergsicht)

Bagdogra . Gangtok (2 N) . Rumtek (2 N) .  Kewzing (1 N) . Yoksum (2 N) . Pelling (2 N) . Rinchenpong (2 N) . Darjeeling (2 N) . Bagdogra 

Auf dieser geführten Kultur- und Wanderreise Sikkim-Darjeeling in kleiner Gruppe stehen schöne Tageswanderungen und das Leben der Himalaya-Bewohner im Vordergrund. Auf kleinstem Raum findet sich hier eine beeindruckende Biodiversität. In Darjeeling wird biologisch angebauter Tee geernet, die meisten Menschen in Sikkim betreiben Ackerbau. Vor 15 Jahren hatte der kleine indische Bundesstaat die visionäre Idee seine Landwirtschaft auf Bio umzustellen. Heute verzichten 66’000 Kleinbauern auf jeglichen Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger. Sikkim ist mit diesem einzigartigen Projekt zum Leuchtturm-Beispiel für viele andere Länder und Regionen geworden.

Während der Reise durch das Kulturland von West-Sikkim haben wir die Möglichkeit, bei einer Bhutia-Familie zu übernachten und erhalten so einen schönen Einblick ins Dorf- und Familienleben in Sikkim. Außerdem besuchen wir bedeutsame Klöster wie Tashiding und Pemayangtse, unternehmen herrliche Wanderungen in der Region um Yoksum und Rumtek, an den Ufern heiliger Seen und tauchen ein in die naturnahe Lebensweise der Lepcha und Gurung in dieser kulturell sehr spannenden Himalaya-Region.

Auch für Himalaya-Kenner ist eine Reise nach Sikkim-Darjeeling, in eine der unbekanntesten Regionen des Himalayas noch Neuland und ein vielseitiges Kultur- und Wandererlebnis.

Höhepunkte

  • Reise durch das ‘nachhaltig-biologisch’ geprägte Sikkim
  • Buddhistisch-tibetische Tradition
  • Einblick in die Kultur der indigenen Lepcha und Bhutia
  • Übernachtung bei Gastfamilien
  • Wanderungen in abwechslungsreicher Natur und Landschaft
  • Tsomgo See auf 4.000m im Grenzgebiet zu Tibet
  • Darjeeling und seine Teegärten