Flussabenteuer Chindwin

8 Tage unterwegs in unbekannte Gefilde und ferne Regionen mit der RV Zawgyi Pandaw  – von Homalin bis Mandalay v.v.

Abfahrten von Januar 2020 bis Januar 2021
Reisepreis ab Euro 3.010,- / Person

Mandalay . Monywa . Kanee . Mingkin . Mawlaik . Sitthaung . Taungdoot . Homalin v.v.

Eine Flussreise auf dem Chindwin ist ein außergewöhnliches Reiseabenteuer. Denn der Chindwin ist der ursprünglichste unter den Flüssen in Myanmar. Er entspringt im Grenzgebiet zu Indien, von seiner Quelle bis zu seiner Mündung in den Irrawaddy bei Monywa windet er sich über 840km durch beeindruckende Berglandschaften, weites Ackerland, über viele Engstellen und Stromschnellen. In dieser abgelegenen Region sind Tradition und Kultur seiner Bewohner kaum von touristischen Einflüssen beeinträchtigt und Besucher erleben ein unverfälschtes Myanmar.

Täglich gehen Sie an Land, besuchen Dörfer, die nur über den Wasserweg erreichbar sind, entdecken alte Teakholz-Klöster und Kolonialarchitektur, steigen auf kleine Pagodenhügel, genießen spektakuläre Landschaften, bewundern das exotische Warenangebot auf den Märkten und entdecken Myanmar wie es nur noch selten zu finden ist.

Reiseschätze, die Sie erwarten

  • Flussreise auf dem selten befahrenen Chindwin – eine echte Alternative zum Irrawaddy
  • authentische Begegnungen mit den Shan- und Chin Volksgruppen
  • einzigartige Flusslandschaften, bunte Märkte und traditionelle Klosterarchitektur
  • 7 Übernachtungen an Bord der komfortablen RV Zawgyi Pandaw mit nur 10 Außenkabinen 
  • entspannte und legere Atmosphäre an Bord
  • Dezember bis Februar fährt das Schiff nur bis Kalewa aufgrund des niedrigen Wasserstandet