Der Irrawaddy

15-tägige Irrawaddy Flusskreuzfahrt an Bord der RV Pandaw II von Yangon bis Mandalay . verborgene Schätze und historische Orte fernab von Alltagshektik und Massentourismus . Abstecher ins unbekannte Irrawaddy Delta

Termine 2021 (derzeit abgesagt):
Die politische Situation in Burma/Myanmar hat sich rapide verschlechtert mit nun langfristigen Auswirkungen auf das Land und die lokale Bevölkerung. Nach vielen Überlegungen und Diskussionen mit dem Team vor Ort hat sich Pandaw Cruises zu der schwierigen Entscheidung durchgerungen, alle geplanten Flussreisen in Myanmar auf absehbare Zeit abzusagen und erst dann zurückzukehren, wenn die Situation geklärt ist.

Sollten Sie Interesse für diese Expedition nach Wiederaufnahme der Flussreisen haben, dann können Sie sich gerne registrieren lassen. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine Email. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn eine Reise nach Burma wieder möglich ist.

Reisepreis ab Euro 5.390,- / Person
kein Zuschlag für  Einzelkabine

RV Pandaw II
Yangon . Twante . Maubin . Danabyu . Prome (Pyay) . Thayetmyo . Magwe . Sale . Bagan . Yandabo . Amarapura . Sagaing . Mingun . Kyauk Myaung . Mandalay

Flusskreuzfahrten bzw. Flussreisen in Myanmar sind das naheliegendste Reisevergnügen des Landes. Denn Myanmar ist das Land mächtiger Flüsse wie Irrawaddy und Chindwin. Menschen wie Güter, nicht zu vergessen die Eindringlinge und Eroberer, bewegen sich seit mehr als 100 Jahren entlang seinen Ufern. Bis heute sind die Flüsse die wichtigsten Transport- und Handelswege, auch weil gute Straßen und Zugstrecken in Myanmar fehlen.

An Bord der stattlichen RV Pandaw II entdecken Sie fernab von Alltagshektik und Massentourismus auf beinahe 1.000 Flusskilometern das unbekannte Myanmar. Im touristische unberührten Irrawaddy Delta liegen charmante Handelsorte und pittoreske Landschaften und der Blick hinter die Kulissen beeindruckt. Sie besuchen archäologische Stätten wie Sri Ksetra, traditionelle Teakholz-Klöster in Salay und goldene Pagoden. In weltabgeschiedenen Dörfern kommen Sie in Kontakt mit den Menschen und ihrem Alltag, Sie staunen nicht nur über das traditionelle Töpferhandwerk, sondern auch über das exotische Angebot auf den Märkten und über die bescheidenen Möglichkeiten, mit denen die Menschen ihren Lebensunterhalt bestreiten. Dabei werden Highlights wie die Tempelebene von Bagan, die Königstädte Mandalay, Ava und Amarapura nicht vergessen.

Höhepunkte der Irrawaddy Flusskreuzfahrt:

  • das verborgene Myanmar entdecken
  • 18 stilvolle Außen-Kabinen (10xOberdeck und 8xHauptdeck) + 3 Suiten an Bord der RV Pandaw II
  • Abstecher ins unbekannte Irrawaddy Delta
  • charmante Dörfer, exotische Märkte, freundliche Kolonialstädte
  • stolze Teakholzklöster und unbekannte Pagoden
  • max. 42 Gäste, legere, freundschaftliche Atmosphäre