Myanmar Reisen

Kultur & Natur . Flussreisen in unbekannte Regionen . Wandern & Trekking . Begegnungen . Strandurlaub

Von den goldschimmernden Pagoden abgesehen, verzaubern Reisen durch Myanmar durch Ruhe und Gelassenheit. Hier findet sich noch in weiten Teilen das alte Asien mit seiner Ursprünglichkeit und Einzigartigkeit. Goldene Pagodenspitzen leuchten im Abendlicht, die fahlen Morgennebel tauchen die Flussufer und die blauschimmernden Shan-Berge in ein einzigartiges Licht. Ochsenkarren klappern über gewundene Wege und die roten Roben der Mönche, die aus alten Klostergebäuden winken. An der Küste von Ngapali und Zikhone liegen weiße Sandstrände eingerahmt von wogenen Kokospalmen – bisher verschont von Bausünden, Lärm und Party!

Neben klassischen Reisezielen wie Yangon, Mandalay, Inle See und Bagan lohnen vor allem die selten besuchten Randgebiete in Myanmar. Dazu zählen Rakhine und Chin Land im Westen, die Shan-Region und der Kayah State mit seinen verschiedenen Bergvölkern, aber auch die einzigartigen Inseln der Andamanen sowie unberührte Flussdörfer und lebendige Handelsorte entlang dem Chindwin und im unbekannten Irrawaddy-Delta.

Myanmar Reisen verzaubern! Und wer das ursprüngliche „Goldland“ noch erleben möchte, sollte bald aufbrechen.

Maßgeschneiderte Myanmar Reisen

Wir möchten Sie dazu einladen, Myanmar bewusst zu bereisen, tiefer in den ländlichen Alltag der Menschen und die Kultur des Landes einzutauchen. Unsere Reiseprogramme verbinden Kultur und Natur und leben von den vielfältigen Begegnungen mit den Menschen vor Ort. Begleitet werden Sie von engagierten ReiseleiterInnen, die spannende Einblicke in die facettenreiche Gesellschaft Myanmars ermöglichen.

Deshalb sind wir spezialisiert auf Individualreisen mit Schwerpunkt Kultur, Flussreisen in unbekannte Regionen, Wander- und Trekkingreisen sowie Strandurlaub.

Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne und schöpfen aus unserem reichen Erfahrungsschatz.
Denn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang von Hauptrouten sind schön und interessant, bieten jedoch nur einen kleinen Einblick in die vielfältige materielle und immaterielle Kultur von Myanmar.

Corona 2020
Myanmar hatte vor zwei Wochen zum ersten Mal einen Covid-19-Fall registriert und hat rasch mehrere Maßnahmen umgesetzt u.a. die Aufstellung von öffentlichen Händewaschbecken und eine landesweite Sensibilisierungskampagne. Veranstaltungen werden einschränkt oder ganz abgesagt, Straßenrestaurants sind geschlossen bzw. Speisen und Getränke auf das Mitnehmen beschränkt (goldene Zeiten für die Rikschafahrer!), Menschen im Umfeld einer infizierten Person unter Quarantäne gestellt. Wie immer in Myanmar ist es beeindruckend zu sehen, wie die gesamte Bevölkerung anfängt, Geld zu spenden und auf jede erdenkliche Weise zu helfen. Myanmar steht kontinuierlich an der Spitze der großzügigen Länder der Welt. Die Menschen in Myanmar ist sehr belastbar und haben in der Vergangenheit viele Natur- und von Menschen verursachten Katastrophen bewältigt.

Beste Reisezeit für Myanmar: von Ende September bis März.
Für Naturliebhaber empfiehlt sich die sog. Green Season (Regenzeit) von Juni bis September mit üppig grüner Natur und wenig Touristen.

Als Reisespezialist für Myanmar Reisen bieten wir

  • erlebnisreiche Individualreisen nach Ihren Vorstellungen und Wünschen
  • Flussreisen auf dem unbekannten Chindwin, durch das Delta bis nach Bagan
  • Wandertouren – Soft Adventure im Chin State, Shan State, auf dem Opium Trail
  • Strandurlaub in Ngapali und Arakan Nature Lodge in Zikhone
  • Aktiv sein: E-Biketouren, Picknick zwischen Tempeln, Kayaking, Ballonfahrten
  • maßgeschneiderte Gruppenreisen auf Anfrage

Lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktformular