Kultur- und Naturreise Laos

13 Tage unterwegs von Luang Prabang bis Südlaos

Das ehemalige Königreich Laos imponiert vor allem durch seine Naturschätze und seine freundliche Menschen. Eingebettet in eine grandiose Berglandschaft, an den Ufern des Mekong liegt die Luang Prabang, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die wunderbaren Tempel mit tief geschwungenen Dächern, die beinahe bis zum Boden reichen, die tiefe Religiosität und die Gelassenheit der Bewohner, machen den Ort zu einem besonderen Reiseerlebnis. Naturliebhaber kommen in Südlaos auf ihre Kosten: tosende Wasserfälle, subtropische Vegetation, Reisfelder, Tee- und Kaffeeplantagen, unbewohnte Inseln. Ein faszinierendes Reiseland ohne Massentourismus.

13 Reisetage
Luang Prabang (3 N) . Vang Vieng (1 N) . Vientiane (2 N) . Bolaven (1 N) . Don Daeng (2 N) . Siphandon (2 N) . Pakse

Reiseschätze, die Sie erwarten

  • Bezaubernde Königsstadt Luang Prabang – UNESCO Weltkulturerbe
  • Nationalmuseum und charmantes Ambiente in Vientiane
  • Kaffeeplantagen, Wasserfälle und Teakwälder auf dem Bolaven Plateau
  • Pre-Angkor Tempel Wat Phou
  • Spektakuläre Landschaften in der Inselwelt des Siphandon an der Grenze zu Kambodscha
  • Verlängerungsmöglichkeit Angkor
Detailprogramm Klima
Kontaktformular