Flussreise auf dem Mekong von Nordthailand bis Vientiane

11 tägiges Flussabenteuer mit RV Champa Pandaw . Bergvölker & laotische Tempelarchitektur . tropische Wälder, eindrucksvolle Landschaften . Königsstädte Luang Prabang und Vientiane

Individualreise
Reisepreis ab 3.900 Euro
beste Reisezeit: Oktober bis April

11 Tage / 10 Nächte in Laos
Chiang Saen . Bergdörfer . Pak Ou . Luang Prabang . Kuang Si Wasserfälle . Xayaburi Staudamm . Vientiane

Der Mekong ist ein magischer Fluss und eine Flussfahrt durch seine kaffeebraunen Fluten gehört zu den eindrücklichsten Reiseerlebnissen in Laos. Seine Quelle liegt in Südchina, sein Ende findet er nach 4.350km im riesigen Mekong Delta in Vietnam, dazwischen liegen 6 verschiedene Länder.

Ihr Flussabenteuer durch das einstige Königreich Laos beginnt an der Grenze zu Nordthailand und führt Sie bis in die Hauptstadt Vientiane. Unterwegs erleben Sie spektakuläre Landschaften aus dichtem Dschungel und hohen Bergen, in denen versteckt die Stelzendörfer verschiedener Bergvölker liegen und wo in den steilen Felswänden seit Jahrhunderten buddhistische Reliquien vor sich hinträumen. Charakteristisch für Laos sind die wunderbaren Sonnenuntergänge, seine eindrucksvollen Tempel in Luang Prabang (UNESCO Welterbe) und Vientiane, deren goldene Dächer fast den Boden berühren, die bunten Märkte und seine liebenswürdigen Bewohner.

Eine Flussreise auf dem oberen Mekong ist geeignet für Menschen, die gerne langsam reisen und die Laos abseits der üblichen Route interessiert.

Höhnepunkte der Mekong Flussreise

  • spektakuläre Landschaften und Begegnungen mit Bergvölkern
  • UNESCO Weltkulturerbe Luang Prabang
  • ein komfortables Reiseerlebnis auf der RV Champa Pandaw mit nur 10 Teakholz-Kabinen im Stil der kolonialen Irrawaddy Flotilla Schiffe
  • entspannte und legere Atmosphäre an Bord
  • Anschlussprogramm: Südlaos, Kambodscha