Kulturschätze der Khmer

Im Reich der alten Khmer

In Angkor, der Hauptstadt des alten Khmer-Reiches, entwickelte sich über Jahrhunderte eine hinduistisch-buddhistisch geprägte Kultur mit einer großartigen Tempelarchitektur. Verwunschen liegen sie zwischen riesigen Baumwurzeln, in dichtem Dschungel. Ihre Stufenpyramiden reichen hoch in den Himmel, ihre Gesichter-Türme mit dem geheimnisvollen Lächeln und die wunderbaren Steinmetzarbeiten sind unübertroffen. Wagt man sich hinaus in ländliche Gefilde findet man kaum besuchte, aber dennoch sehenswerte Khmer-Schätze wie die einzigartige Anlage von Preah Vihear, die hoch oben auf einem Berggrat an der Grenze zwischen Kambodscha und Thailand thront oder das wichtige Ensemble der Vor-Angkor-Periode unweit von Kampong Thom.

10 Reisetage
Siem Reap (4 N) . Preah Vihear (2 N) . Kampong Thom (1 N) . Phnom Penh (2 N)

Reiseschätze, die Sie erwarten

  • UNESCO Weltkulturerbe Angkor Vat
  • kaum besuchte Tempel in Koh Ker, Preah Vihear und Sambor Prei Kuk
  • ursprüngliche Dörfer und Landschaften
  • lebhafte Hauptstadt Phnom Penh
  • Verlängerungsmöglichkeit am Strand von Sihanoukville oder Kep
Detailprogramm Klima
Kontaktformular