Kambodscha Reisen

“Willkommen im Land der Khmer”

Zwar sind die Wunderwelt der Khmer Tempel die Highlights einer jeden Kambodscha Reise, dennoch hat das Königreich viel mehr zu bieten und hält so manche Überraschungen für Reisende bereit.

In Angkor, der Hauptstadt des alten Khmer-Reiches entwickelte sich über Jahrhunderte eine hinduistisch-buddhistisch geprägte Kultur von beeindruckender Größe und brillianter Geometrie. König für König ließen in der Zeit vom 9. bis 14. Jahrhundert Tempel für die Ahnen und für sich selbst bauen – alle aus Stein für die Ewigkeit gedacht. Verwunschen liegen sie zwischen riesigen Baumwurzeln, im dichten Dschungel oder sie sind eingerahmt von einem quadratischen Wasserbecken. Ihre Stufenpyramiden reichen hoch in den Himmel, die Gesichter-Türme mit ihrem geheimnisvollen Lächeln, die wunderbaren Steinmetzarbeiten sind unübertroffen.

Ganz im Gegensatz zur Kargkeit der Steinbauten faszinierte Kambodscha mit tropischer Natur, Heimat von Elefanten, Affen und exotischen Vögeln, mit Reisfeldern und Stelzendörfern, stillen Flusslandschaften am Mekong und interessanter Kolonialarchitektur in Battambang, Kratie, Kampot und Phnom Penh.

Erholung nach einer Rundreise bieten die einstigen Badeorte der Kolonialherren mit ihrem verblichenen Charme an der Küste im Süden, wenn auch keine breiten Sandstrände wie in Thailand und eine private Insel im Golf von Thailand für Luxus-Liebhaber.

Highlights einer Kambodscha Reise

  • Angkor – Bauten für die Götter & UNESCO Welterbe
  • Wandern & Bergvölker in Rattanakiri – Hochland im Osten von Kambodscha
  • Besuch eines sinnvollen Elefantenhilfsprojektes in Modulkiri
  • Flussdelfine und idyllische Insel Koh Trong bei Kratie
  • Blick hinter die Kulissen von Phnom Penh
  • wenig besuchte Khmer Tempel in Preah Vihear, Sambor Prei Kuk, Phnom Kulen
  • Schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap
  • Botum Sakor National Park – Biodiversität Hotspot: Hiking, Kayaking, Wildlife
  • Koloniales Flair in Battambang
  • Fischerdörfer, weißer Sandstrand und Meer in Kep, Koh Rong

Kambodscha Reisen vom Spezialisten

  • abwechslungsreiche Individualreisen – auch an Orte, wo Touristen die Ausnahme sind
  • einzigartige Naturerlebnisse im Cardamom Tented Camp im Botum Sakor Nationalpark
  • Strandtage im Süden in Kep oder auf Koh Rong
  • Kombinationen mit Laos oder Vietnam
  • Familienreisen mit Outdoor-Abenteuer wie Ziplining, Elefantenprojekt, Schwimmende Dörfer, Kochkurs, Phare Phare Zirkusbesuch
  • Öko-Tourismus – z.B. Chambok im Kirirom Nationalpark – schafft Bewußtsein und Schutz für Natur und Menschen, authentische Begegnungen und Zusatzeinkommen für Menschen abseits der üblichen Touristenwege

Beste Reisezeit Kambodscha & Inseln: November bis April
Klimatisch am angenehmsten ist es zwischen Dezember und Februar mit viel Sonne. Im März und April wird es zunehmend heißer mit Tagestemperaturen über 34°C

Regenzeit ist von Mai bis Ende Oktober mit hoher Luftfeuchtigkeit; wer nichts gegen einen heftigen Regenschauer hat, für den empfehlen sich die Übergangsmonate zur Hauptreisezeit. Badevergnügen und Fährüberfahrten auf Inseln sind sehr eingeschränkt.

Lassen Sie sich von unseren Kambodscha-Reisen inspirieren.
Wir beraten Sie gerne.
Telefonisch erreichen Sie uns von Mo – Fr von 11 bis 18 Uhr unter 089 – 27 30 680.
Oder Sie schicken uns eine Email, die wir umgehend beantworten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktformular