Südiran Rundreise

16-tägige erlebnisreiche Rundreise in den authentischen Südiran . Insel Qeschm am Persischen Golf . Höhlen & Canyons . Mangroven . Bandari Markt in Minab . Kulturhighlights in Shiraz, Yazd & Kerman . orientalisches Flair in Isfahan

Reisetermine 2021/2022: in Kürze

Kleingruppe mind. 4, max. 8 Personen
deutschsprachige, lokale Reiseleitung
Reisepreis Euro 2.485,- / Person

und als Individualreise zum Wunschtermin
Aufpreis bei 2 Personen: Euro 200,- / Person

16 Tage / 15 Nächte in Iran
Shiraz (2 N) . Firuzabad (1 N) . Lar (1 N) . Insel Qeschm (2 N) . Bandar Abbas (1 N) . Ghaleh Ganj (1 N) . Bam (1 N) . Kerman (1 N) . Yazd (2 N) . Isfahan (3 N)

Von Shiraz aus führt Sie diese außergewöhnliche Rundreise in den authentischen Südiran am Persischen Golf. Hier lernen Sie eine ganz andere Seite des Wüstenstaates kennen: die riesigen Mangrovenwäldern auf der Insel Qeschm, bizarre Felsformationen im Chahkouh Tal, die bunten Salzdome der Regenbogeninsel Hormus, traditionelle Architektur in historischen Dörfern und eine Ursprünglichkeit, die den besonderen Charme des Südirans ausmachen.

Die Frauen kleiden sich hier seit alters her völlig anders als im übrigen Iran. Häufig tragen sie traditionelle Borkeh-Gesichtsmasken sowie bunte Gewänder über weiten Hosen. Der arabische Einfluss ist in dieser Region unverkennbar.

Nach den Sehenswürdigkeiten im Süden geht es über Land gen Osten nach Kerman. Dort erwarten Sie kulturelle Höhepunkte wie Bam, den berühmten Shahzadeh-Prinzengarten und das Mausoleum des Sufimeisters Sheikh Nematollah Vali. Über die Oasenstadt Yazd reisen Sie weiter in das märchenhafte Isfahan, wo Ihre außergewöhnliche Rundreise durch den Süden des Iran endet.

Besonders in den Wintermonaten bietet sich diese ungewöhnliche Region abseits der üblichen Touristenwege an, die unbekannte Gebiete am Persischen Golf vorstellt.

UNESCO Welterbestätten der Südiran Reise :

  • Pasagardae und Persepolis (derzeit unter Renovierung, aber zugänglich)
  • Lehmzitadelle Bam und seine Kulturlandschaft
  • Firuzabad mit “Palast von Ardeshir”
  • persischer Garten Shahzadeh in Mahan
  • Lehmarchitektur und Qanate in Yazd
  • Isfahan mit Meidan

Weitere Höhepunkte:

  • Qeysariyeh Basar in Lar, Bandari-Markt in Minab
  • Mangroven, Khourbas Höhlen, Chahkouh Tal, Tal der Sterne auf Qeshm
  • Regenbogeninsel Hormus 
  • Moscheen, Karawansereien, portugiesisches Erbe
  • Wallfahrtsort Chak Chak, Türme des Schweigens in Yazd

Link  zur Gesamtliste der UNESCO Welterbestätten IRAN