Laya Lingshi Trek

20 Tage Bhutan mit 11 Tagen Trekking in der entlegenen Bergregion von Jhomolhari und Jichu Drake

Individualreise zum Wunschtermin
Reisepreis: auf Anfrage

20 Tage / 19 Nächte in Bhutan
Thimphu (2 N ) . Paro (3 N) . Lingshi Laya Trek (10 N) . Gasa (1 N) . Punakha (2 N). Paro (1 N)

Etwas ganz besonderes sind Trekking Touren in Bhutan. Wer die Einzigartigkeit der Bergwelt und ihre landschaftliche Schönheit erleben möchte, sollte sich aufmachen zu den heiligen Bergen im Grenzgebiet zu Tibet. Denn dorthin führt der Laya Lingshi Trek, eine der abwechslungsreichsten Trekkingtouren, die Bhutan zu bieten hat. Mit den Pferden ziehen Sie über mehrere Hochgebirgspässe bis auf 5.005 m, durch tiefe Flusstäler und dichte Wälder. Sie lagern an spektakulären Plätzen am Fuße der Tiger Mountains und der Jhomolhari, wo die Schutzgottheit von Bhutan und Tibet wohnt. Die Pfade führen zum winzigen Bergdorf Laya, dessen Bewohner einst aus Tibet einwanderten und die bis heute einen besonderen Kleidungsstil pflegen, während in der Region um Lingshi die Yakhirten mit ihren Herden über malerische Almen ziehen.
Ergänzt wird die anspruchsvolle Trekkingtour mit kulturellen Highlights wie Tiger Nest, Punakha Dzong, heißen Quellen bei Gasa, Phajoding Kloster bei Thimpu.

Highlights, die Sie erwarten:

  • anspruchsvolles Zelttrekking
  • erhabene Bergwelt, alpine Landschaften
  • Bergvölker in der Laya & Lingshi Region
  • Jigme Dorji Nationalpark: Blauschafe, Bartgeier und Alpenflora
  • optimale Akklimatisation: Tiger Nest, Chele La, Phajoding
  • beste Trekkingzeit: April-Juni (Blütezeit) & Mitte September-Mitte November (gute Bergsicht)
Detailprogramm Klima Karte
Kontaktformular