Ost-West-Querung Bhutan

18-tägige Erlebnisreise von Ost-Bhutan bis in den Westen

Wer die ganze kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Landes kennenlernen möchte, der sollte sich auf diese spannende Ost-West Querung Bhutan begeben. Sie durchreisen das ganze Königreich – vom subtropischen Süden durch den wenig bekannten Osten mit den Tälern von Lhuentse und Ura, von dort in das spirituelle Zentrum von Zentralbhutan und weiter bis nach Westen, wo das Highlight einer jeden Bhutan-Reise wartet: das Tiger Nest.

Sie werden überrascht sein von der landschaftlichen Vielfalt: Rhododendron, tropischer Dschungel, weite Täler mit Reisterrassen und gelb schimmernden Weizenfeldern, dazwischen Bauerngehöfte in traditioneller Architektur, mächtige Klosterburgen und uralte Tempel.
Sie wandern zu entlegenen Dörfern und kleinen Klöstern abseits der Touristenwege, besuchen Weberinnen, Töpfer und Kleinbauern.

Durch die wunderbaren Begegnungen mit den Menschen und durch das langsame Durchqueren des Landes dringen Sie immer tiefer ein in die Kultur, Tradition und das Pantheon der mächtigen Götter, die in diesem abgeschiedenen Königreich unzertrennlich miteinander verwoben sind.

18 Tage / 17 Nächte
Samdrup (1 N) . Rangshikhar (2 N) . Mongar (1 N) . Lhuentse (2 N). Ura (1 N) . Bumthang (2 N) . Trongsa (1 N) . Phobjikha (2 N) . Punakha (1 N) . Thimpu (2 N) . Paro (2 N)

E/T/C… ReiseSchätze

  • Ost-West-Querung durch ganz Bhutan
  • kulturelle Vielfalt im unbekannten Ost-Bhutan
  • Tageswanderungen durch großartige Landschaften
  • intakte Flora und Fauna: Umweltschutz im Königreich
  • Homestay: intensive Begegnungen und herzliche Gastfreundschaft
  • eindrucksvolle Klosterarchitektur in Punakha und Trongsa
  • farbenprächtige Maskentänze (abhängig von Reisezeit)
  • Option: alpines Erlebnis auf dem Bumdrak Trek mit Abstecher zum Tiger Nest
  • Reisezeit: ganzjährig ausgenommen Juli/August (Monsun)
Detailprogramm Klima
Kontaktformular