Reise ins spirituelle Zentrum

16-tägige Kultur- und Begegnungsreise zu den Tälern von Bumthang

Bis heute konnte sich das große geistige Erbe des lamaistischen Buddhismus im Königreich von Bhutan erhalten.
Sein spirituelles Zentrum sind die berühmten Tempel und Klöster in den Tälern von Bumthang. Alltag und Glaube seiner Bewohner sind tief durchwoben von tradierten Mythen und Legenden. Mani-Mauern, Steinchorten mit heiligen Reliquien und wehende Gebetsfahnen, die die Gebete der Pilger in den Himmel schicken, sind sichtbares Zeichen der tiefen Frömmigkeit.
Die bedeutenden Klosterfeste, die in den Höfen der bedeutsamen Klöster aber auch in Dorftempeln stattfinden sind Schauplätze sehr alter Maskentänze zur religiösen Erbauung und in Erinnerung an die großen Taten von Guru Rinpoche.

Auf Ihrer Reise von Paro über Thimpu und Trongsa bis in das abgelegene Ura Tal besichtigen Sie mächtige Klosterburgen, Sie überqueren dabei hohe Pässe und wandern in malerischen Tälern zu den Wirkungsstätten der großen Lehrmeister Guru Rinpoche und Pema Lingpa. Dabei erfahren Sie die herzliche Gastfreundschaft in ausgewählten Homestays, kommen ins Gespräch mit Mönchen, Bauern und Dorfbewohnern.

16 Tage in Bhutan
Thimpu (2 N) . Punakha (2 N) . Trongsa (1 N) . Chumey Tal (2 N) . Choekhor (2 N) . Ura (2 N) . Phobjikha (2 N) . Paro (2 N)

Eine Reise ins spirituelle Zentrum von Bhutan ist eine einzigartige Kultur- und Begegnungsreise mit tiefgründigen Reiseerlebnissen.

E/T/C… ReiseSchätze

  • Meisterwerke bhutanesischer Klosterarchitektur in Punakha und Trongsa
  • Wanderung auf dem Gangtey Nature Trail
  • Yathra-Webkurs in Chumey
  • Homestay: herzliche Gastfreundschaft
  • authentische Begegnungen im malerischen Ura Tal
  • Besuch von Klosterfesten/Tsechus (abhängig von Reisezeit)
  • Tradition und Moderne in Thimpu
  • alpines Erlebnis Bumdrak Trek mit Abstecher zum Tiger Nest
  • beste Reisezeit: Frühjahr und Herbst
Detailprogramm Klima
Kontaktformular