Reise zum Jambay Lhakhang Drup Festival

11 tägige Bhutanreise . außergewöhnliche Maskentänze . Wandern & Natur . Homestay & traditionelle Gastfreundschaft . Kranichfestival in Phobjikha

Reisetermin
7. – 17.November 2019

Kleingruppe 4 – 6 Personen
Reisepreis 2.610 Euro / Person

11 Reisetage / 10 Nächte in Bhutan
Thimphu (2 N) . Punakha (2 N) . Phobjikha Tal (2 N) . Chumey Tal (1 N) . Jakar (2 N) .  Inlandsflug . Paro (2 N)

Schauplatz unserer Bhutanreise zum Jambay Lhakhang Drup ist die kleine, jedoch sehr bedeutsame Tempelanlage Jambay (Jampa) in Bumthang. Er gehört zu den 108 Tempeln, die der tibetische König Songtsen Gampo um 659 im gesamten Himalayaraum errichten ließ, um eine Dämonin zu fixieren. Außergewöhnlich auf diesem Festival sind Tänze wie der „Tercham“, einer der segensreichsten und die Feuerzeremonie „Mercham“ zu Beginn des Festivals. Ein zweites, kleines Festival, das Sie auf der Reise erleben, findet im Phobjikha Tal statt. Es ist das Kranichfestival zu Ehren der Schwarzhalskraniche. Im Vorhof der Gangtey Gonpa führen die Talbewohner Kranichtänze und Volkslieder auf, dazu gibt es viel Lokalkolorit zu sehen und zu erleben.

Neben der Teilnahme an zwei Klosterfesten sind die Begegnungen mit den Menschen vor Ort, unverfälschte Einblicke in das Alltagsleben und das Naturerlebnis Schwerpunkt der Bhutanreise. Dafür übernachten Sie in ausgewählten Homestays, genießen traditionelle Hausmannskost und echte Gastfreundschaft. Zwischendurch wandern Sie zu Tempeln und Klöstern, durch herrliche Landschften in einer noch intakten Natur. Bei klarem Wetter, das meist im November vorherrscht, grüßen die weißen Gipfel der Himalayaberge am Horizont.

Eine spannende wie entspannte Reise in kleiner Gruppe zu den wichtigsten Highlights von Bhutan.

Höhepunkte auf einen Blick:

  • Jambay Lhakhang Drup Festival – Schauplatz besonderer Tänze
  • Phobjikha Tal mit Kranich-Festival
  • Wanderungen, Naturerlebnisse und gute Bergsicht
  • traditionelle Klosterarchitektur in Thimphu, Punakha und Trongsa
  • ausgewählte Homestays (3 Nächte)
  • echte Begegnungen und herzliche Gastfreundschaft
  • Verlängerungsmöglichkeit: Bumdrak Trek ab/bis Paro